Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Unsere 6 besten Weihnachtssongs

Weihnachtslieder rund um die Uhr

Ja, jetzt ist es soweit, die Weihnachtssongs nehmen während der Feiertage volle Fahrt auf. Es läuft kaum etwas anderes im Radio als „Jingle Bells“, „Last Christmas“ und „Rudolf“. Manche lieben Weihnachtslieder und manche hassen sie. Bei uns in der Redaktion scheint es ja so zu sein, dass die Mädels, naja nennen wir es einmal „Weihnachtsmusik-affin“ sind und den Jungs schon der Hut geht, wenn sie nur die Ankündigung eines Liedes hören. Wir haben trotzdem unsere liebsten Weihnachtssongs zusammengefasst. Was sind Eure?

Leo

Wunderschön: Sergej Rachmaninov. Symphonie Nr. 2. Op 27.

Sabine: Melanie Thornton – Wonderful Dream

Ja, es ist einfach mega kitschig dieses Lied, aber auch mega schön! Und ich habe sogar noch überlegt Last Christmas auszuwählen, aber mich dann doch für den Klassiker von Melanie Thornton entschieden. Also Ihr merkt schon, ich liebe Weihnachtslieder und ich fange schon im November damit an, sie mir anzuhören. Zugegebenermaßen erinnert mich das Lied auch immer an die Coca-Cola Weihnachtswerbung mit dem Truck und dem Weihnachtsmann, von der ich jedes Jahr wieder einfach Gänsehaut bekomme. Und ich hab sogar noch einen lustigen Tipp für alle, die Weihnachtslieder nicht so gerne hören, wie ich das tue: Last Christmas feat. Gangnam Style! No more comment.

Meliz: Wham! – Last Christmas

Wahrscheinlich werden jetzt alle den Kopf schütteln oder mich sogar auslachen. Vielleicht lös‘ ich hiermit auch einen Shitstorm aus, aber es ist einfach die Wahrheit: Last Christmas ist mein absoluter Lieblingsweihnachtssong. Ich kann dieses Lied den ganzen Tag rauf und runter hören und bekomm einfach nicht genug davon. Es macht gute Laune (auch wenn der Text eigentlich traurig ist), versetzt mich in Weihnachtsstimmung und ist die beste musikalische Begleitung beim Plätzchen backen, Geschenke einpacken oder Schlittschuhlaufen. Im Gegensatz zu all den anderen „Last Christmas“-Hatern, finde ich dieses Lied ganz und gar nicht nervig oder sonst was dergleichen. Der Text ist schön, die Melodie passend – einfach nur perfekt!

Pia – Little Drummer Boy / Der kleine Trommler

Mein absoluter Liebling unter den Weihnachtssongs ist „Little Drummer Boy / Der kleine Trommler“. Das Lied gibt es in tausenden Versionen: Englisch, Deutsch, von einer Frau, von einem Mann oder von einem Jungen gesungen . Ich finde es in allen Ausführungen schön, weil es mich an meine Kindheit erinnert und ich die Melodie und vor allem auch die Message dahinter wahnsinnig toll finde. Es zeigt, dass es an Weihnachten nicht nur um viele teure Geschenke geht, sondern dass alles was man gibt einen Wert hat. Das Lied ist zwar nicht mehr das modernste, aber meistens sind es ja die alten Lieder und Traditionen, die einen in Weihnachtsstimmung bringen.

Julia – „Let it snow! Let it snow! Let it snow!“ von Frank Sinatra

Draußen wird es früh dunkel, die Lichterketten leuchten im Fenster, das Feuer im Kamin knistert. Welches Lied passt besser zu einem gemütlichen Abend mit seinen Liebsten daheim als „Let it snow“? Sich zusammen auf der Couch einkuscheln, heiße Schokolade trinken und Frank Sinatra hören – so kann der Heilige Abend kommen. Also let it snow, let it snow, let it snow!

 

Ina-Sophie: Wham! – Last Christmas

Ja, ich weiß. Der Ohrwurm, den eigentlich alle nur noch nervig finden. Ich aber nicht. Zumindest bis zum 26.12., denn bis dahin ist das Lied einfach mein allerliebster Weihnachtssong. Danach kann er gerne wieder bis Ende November in der Versenkung verschwinden. Aber ich freue mich schon jetzt auf das nächste Mal.

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT