Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Rimparer Wölfe mit einem 21:21 beim TV Emsdetten

Beim Auswärtsspiel der Rimparer Wölfe gegen TV Emsdetten konnte sich keines der Teams über weite Strecken absetzen. Nach kurzem Rückstand in der Anfangsphase lagen die Rimparer meist mit eins bis drei Toren vorne. In der 40 Minuten kehrte sich das Blatt und es war der TV, der nun immer wieder mit eins bis drei Toren davonzog. Letztlich entschied sich das Spiel in den letzten Sekunden, fand aber keinen Sieger, so dass sich die Teams mit 21:21 trennten.

Erfolgreichste Spieler der DJK waren Kaufmann und Brielmeier mit je 5 Toren.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT