Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Einfach weihnachtliche Stimmung zaubern

Schnell noch dekorieren!

Nur noch ein paar Tage, dann ist Heilig Abend und OH MEIN GOTT, es sieht noch so gar nicht festlich zuhause aus?! Die Zeit ist bei vielen zu knapp um großartig zu schmücken und dekorieren, aber ein bisschen weihnachtliche Stimmung darf auf keinen Fall fehlen! Hier ein paar Tipps, wie Ihr schnell noch winterlichen Flair in die gute Stube bringt:

Alles muss leuchten!

Um eine gemütliche Atmosphäre zu zaubern, sind kleine Lichtquellen ein MUSS! Neben Kerzen zaubern natürlich Lichterketten ein wunderschönes, indirektes Licht und man kann sie überall anbringen! Das Fensterglas umrahmen, auf das Fensterbrett legen oder an der oberen Wandkante kleine Bögen hängen, die Möglichkeiten sind grenzenlos! Ein schöner silberner oder goldener Teller, mit Kerzen in verschiedenen Größen und ein zwei Tannenwedel versprüht aber auch einen gemütlichen Flair!

Ein bisschen Glitzer Glitzer

Neben den richtigen Lichtakzenten darf es ruhig noch ein bisschen mehr funkeln! Eine Idee hierfür: Ein paar Weihnachtskugeln an einer Nylonschnur befestigen und an der Vorhangstange in verschiedenen Höhen aufhängen. Auch ein Tischläufer mit Pailletten wirkt sehr festlich! Man muss nur aufpassen ihn nicht all zu sehr vollzukleckern!

Tannenwedel nicht nur am Christbaum

Bevor der Christbaum aufgestellt und geschmückt ist, machen sich ein paar vereinzelte Tannenwedel auch besonders gut in einer schmalen Vase! Die Wedelchen bekommt man auf jedem Christbaum-Verkauf oder man nimmt beim nächsten Spaziergang durch den Wald mal eine Gartenschere mit. Die Tannenzweige sind natürlich super super weihnachtlich und duften einfach himmlisch!

 

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT