Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Chlorung des Trinkwassers des Frauenlandes abgeschlossen

Bakteriologische Grenzwertüberschreitungen

In Zusammenhang mit der Erneuerung von Trinkwasserleitungen im Frauenland, wurden Ende September bakteriologische Grenzwertüberschreitungen im Trinkwasserleitungsnetz festgestellt. Auf Anordnung des Gesundheitsamtes Würzburg wurde das in dem betroffenen Bereich verteilte Trinkwasser gechlort. Diese Maßnahme ist nun abgeschlossen.

Desinfektionsmaßnahme erfolgreich

Nach den letzten Auswertungen der Trinkwasserproben konnte die einwandfreie Qualität des Trinkwassers über einen längeren Zeitraum nachgewiesen werden. Die Desinfektionsmaßnahme ist beendet und somit steht wieder chlorfreies Wasser zur Verfügung.

Es gab zu keiner Zeit gesundheitliche Bedenken und das Trinkwasser konnte auch während der Maßnahme uneingeschränkt genutzt werden.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT