Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß auf B22

Verkehrsumleitung über Mainfrankenpark

DETTELBACH OT NEUHOF, LKR. KITZINGEN. Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B 22 zwischen den beiden Zufahrten zum Mainfrankenpark sind am Mittwochfrüh drei Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Ein Pkw-Fahrer war auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Verkehr wurde über den Mainfrankenpark umgeleitet.

Auf Gegenfahrbahn geraten

Der 18-jährige Fahrer eines Opel Astra aus dem Bereich Aschaffenburg war gegen 08:00 Uhr von der B 8 kommend auf der B 22 unterwegs. Im Verlauf der leichten Rechtskurve zwischen den beiden Zufahrten zum Mainfrankenpark geriet er aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß der Opel frontal gegen einen Toyota Yaris, der von einer 61-Jährigen aus dem Landkreis Kitzingen gesteuert wurde. Dabei wurde der Fahrer des Opel leicht verletzt, sein Beifahrer, ebenso wie die Fahrerin des Toyota, schwerer. Alle Beteiligten wurden in Krankenhäuser nach Würzburg und Kitzingen gebracht. Ein vorsorglich gelandeter Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz.

An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 10.000 Euro. Mit Unterstützung der Feuerwehren aus Rottendorf und Dettelbach, die mit ca. 30 Mann im Einsatz waren, konnte der Verkehr über den Mainfrankenpark umgeleitet werden. Der Unfall wird von der Polizeiinspektion Kitzingen bearbeitet.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT