Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Notärztin mit Messer bedroht

Rettungsdienst gerufen

WÜRZBURG. Eine 36-jährige Frau aus Lengfeld hatte am 05.12., 21.35 Uhr den Rettungsdienst gerufen, die eingesetzte Besatzung eines Rettungswagens forderte eine im Dienst befindliche Notärztin an. Als diese in die Wohnung kam, ging die Wohnungsinhaberin mit einem Messer drohend vor und schickte den Rettungsdienst aus der Wohnung.

Alkoholtest: 3,04 Promille

Als eine Streifenbesatzung der Polizei kam hatte sie sich zunächst beruhigt und saß auf dem Bett, wurde nach Stimmungsschwankung aber wieder aggressiv und mußte gefesselt und  in der Dienststelle ausgenüchtert werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,04 Promille.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT