Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Agentur Straßenkrimi unterstützt World Vision

Ermitteln für einen guten Zweck

Straßenkrimi unterstützt im Dezember ein Bildungsprojekt für arbeitende Kinder in Bangladesh der Hilfsorganisation World Vision. Vom 1. bis zum 22. Dezember gehen für jeden verkauften Straßenkrimi-Gutschein, der telefonisch oder über die Webseite von Straßenkrimi bestellt wird, 2,50 Euro an das Entwicklungsprojekt. Somit haben Krimifans die Möglichkeit, als Mitglied einer Sonderkommission in einem verzwickten Fall zu ermitteln und gleichzeitig die Aktion für einen wohltätigen Zweck zu unterstützen. Die Gutscheine erfreuen auch als ungewöhnliches Weihnachtsgeschenk großer Beliebtheit.

Mitmach-Krimis in 7 Städten

Die Agentur Straßenkrimi veranstaltet Mitmach-Krimis in sieben Städten. Der mörderische Spaß in der Art einer Schnitzeljagd führt quer durch die Stadt. Die Teilnehmer, vier bis achtköpfige Ermittlerteams, machen sich mit Hinweisen, Aussagen und Ermittlungsberichten ausgerüstet auf den Weg und nähern sich durch geschickte Zeugenbefragungen langsam der Lösung des Falles. Doch die Zeugen sagen nicht immer die Wahrheit – kriminalistischer Spürsinn, Intuition und analytisches Denken ist gefragt, um nicht auf eine falsche Fährte gelockt zu werden. Wenn nach drei Stunden ist der Straßenkrimi vorbei ist, muss der Täter dingfest gemacht werden.

Über das unterstütze Projekt

Bangladesh ist eines der ärmsten Länder der Welt. Zwar besteht in Bangladesh eine gesetzliche Schulpflicht, die Einschulungsrate liegt in den von World Vision betreuten Regionen Nilphamari und Rangpur bei 68%, doch viele Kinder können die Schule nicht regelmäßig besuchen oder brechen sie schließlich ganz ab. Die meisten Kinder müssen zum Familieneinkommen beitragen und sind gezwungen, ganztägig in der Landwirtschaft oder in der Industrie zu arbeiten. World Vison baut Bildungszentren auf, in denen derzeit 4 000 arbeitende Kinder einen Grundbildungskurs absolvieren. Rund ein Viertel von ihnen setzt danach die Schuldbildung in der vierten Grundschulklasse fort. World Vision engangiert sich auch für die Gewinnung von einheimischen Projektpartnern und Multiplikatoren gegen Kinderarbeit.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT