Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Die Zukunft der Medien im Mobile Web

Jetzt live reinschauen

Mobile Media Day in Würzburg am 3. Dezember 2014

Während die Nutzung des Internets zur alltäglichen Normalität geworden ist, erleben wir die eigentliche Revolution erst jetzt. Das mobile Internet ist gerade dabei, eine ganze Generation grundlegend zu prägen. Wie Medieninhalte den Nutzer erreichen, hat durch die Mobilität der Endgeräte vom Tablet bis zur Smartwatch eine völlig neue Qualität erreicht.

Beim 2. Mobile Media Day in Würzburg werden Experten aus der Medien- und IT-Welt im Vogel Convention Center in den Themenbereichen MMD Business, MMD Technik, MMD Karriere und MMD Gesellschaft über die Chancen der mobilen Mediennutzung diskutieren. Das mobile Internet bleibt einer der wichtigsten Wachstumstreiber im Netz. Die klassischen Medienanbieter müssen auf diese Entwicklung reagieren, denn die Nutzung mobiler Inhalte wie Nachrichten, Videos und Audioangebote steigt weiterhin rapide an.

Hochkarätige Redner im VCC

Der MMD wird eröffnet von Siegfried Schneider, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) und Karl-Georg Nickel, Koordinator des Mediennetzwerk Bayern. Barbara Evans von der Münchner Medienagentur MediaPlus stellt in ihrer Keynote „Die Zukunft ist mobil(e)“ eine von ihr durchgeführte Studie zum Mediennutzungsverhalten von Pendlern vor. Bei der Vorstellung der Ergebnisse spannt sie dabei einen Bogen zur Zukunft mobiler Medien und den damit verbundenen neuen Vertriebs- und Monetarisierungsmöglichkeiten.

Im Bereich MMD stellt die Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt, Fakultät Gestaltung, aktuelle Forschungsergebnisse und Projekte vor. Unter anderem werden Exponate des Masterstudiengangs Informationsdesign vorgestellt, die eindrucksvoll die Zukunft von Kommunikationsschnittstellen zwischen Nutzern und Geräten in den Medien veranschaulichen.

Jana Schilling von der Berliner Personalagentur i-potentials gibt im Bereich MMD Karriere wertvolle Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung im IT- und Medienbusiness. Weiterhin stellt Dr. Gunther Schunk, Head of Corporate Communication bei Vogel Business Media, die neue Vogel Startup Werkstatt vor. Damit zeigt Vogel Business Media großes Engagement bei der Unterstützung junger Unternehmen. Die Startup Werkstatt begleitet ab sofort Startups und bietet Räumlichkeiten sowie fachliche und geschäftliche Unterstützung.

MMD Gesellschaft wendet sich einer sehr aktuellen Entwicklung bei den mobilen Endgeräten und somit auch der mobilen Medien zu, den sogenannten Wearables. Diese neuen Geräte wie zum Beispiel die Google Glas oder die erst kürzlich präsentierte Apple Watch ermöglichen die Verfügbarkeit von digitalen Inhalten buchstäblich rund um die Uhr und supermobil. Wearables müssen nicht mehr in der Hand gehalten werden, sondern sind in Form von Smartwatches oder smarten Brillengestellen immer präsent. Zu diesem Thema hören wir einen Vortrag von Christopher Kassulke, CEO der in Giebelstadt bei Würzburg ansässigen und international agierenden Firma HandyGames. Kassulke produziert mit seinem Unternehmen seit vielen Jahren sehr erfolgreich Spiele für Smartphones und Tablets und steigt jetzt auch in den Markt für Smartwatch Games ein.

Abschließen wird den 2. Mobile Media Day der Berliner Autor Holm Friebe, der in seiner Abschluss-Keynote den Tag noch einmal Revue passieren lassen wird und alle Teilnehmer des MMD vor allzu blindem Aktionismus beim Thema mobile Medien bewahren will. Getreu seinem Motto: „Wenn Du Dich bewegst, musst Du wissen wohin. Wenn Du Dich nicht bewegst, musst Du wissen warum.“

Zukunftsweisende Themen und mobile Mediennutzung

Insgesamt werden beim Mobile Media Day 2014 über 15 Speaker ihre Thesen zur mobilen Mediennutzung vorstellen und über spannende und zukunftsweisende Themen diskutieren. Bei der begleitenden Ausstellung werden lokale wie auch international agierende Unternehmen ihr Know How zum Thema mobile Medien präsentieren. Außerdem wird es in diesem Jahr auch erstmalig eine Startup City geben, bei der sich junge Unternehmen und Ideenteams aus der Region dem Fachpublikum vorstellen werden.

Der Mobile Media Day wird von der Bayerischen Medien-Servicegesellschaft mbH (BayMS), einem Tochterunternehmen der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) veranstaltet. Kooperationspartner sind Vogel Business Media, die MainPost Würzburg und das Coworking Würzburg. Die Veranstaltung wird gefördert vom Mediennetzwerk Bayern. Die Teilnahme am Mobile Media Day in Würzburg ist kostenfrei.

Wer übrigens nicht live dabei sein kann, der kann den Mobile Media Day via Live Ticker verfolgen.

(Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung von BayMS.)

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT