Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Bundespolizei hilft Bahnhofsmission – Ein Konzert für den guten Zweck

Bigband der Münchner Bundespolizei sorgt für Stimmung

Der Würzburger Hauptbahnhof wird zum Konzertsaal und zwar am kommenden Freitag, dem 5. Dezember. Ab 17:30 Uhr wird die Bigband des Bundespolizeiorchesters München auftreten und für tolle, weihnachtliche Stimmung sorgen. Der Einritt ist zwar frei, aber um Spenden würde man sich trotzdem sehr freuen. “Menschen begegnen sich” – so lautet das Motto des Konzerts, welches vom Förderverein der Bahnhofsmission Würzburg in Zusammenarbeit mit der Werbegemeinschaft Bahnhof Würzburg, dem Bahnhofsmanagement, der DB Regio, der Christophorus Gesellschaft und der Bundespolizei veranstaltet.

Stimmungsvolle Umrahmung

OB Christian Schuchardt wird das Konzert mit einer Begrüßungsrede eröffnen, er ist auch einer der Unterstützer der Bahnhofsmission. Die Werbegemeinschaft Bahnhof Würzburg will eine Spende an den Förderverein Bahnhofsmission Würzburg im Rahmen des Konzerts übergeben. Außer der musikalischen Umrahmung erwarten die Besucher noch eine Menge weiterer schöner Dinge.

Die Kabarettistin Heike Mix wird durch den unterhaltsamen Abend führen und moderieren. Wer sich vor und während des Konzerts stärken will, der kann etwa bei einem Stand des Fördervereins süßen Speisen und Punsch erwerben, deren Erlös kommt auch der Bahnhofsmission zu Gute.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT