Banner
Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Würzburg macht „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

Großes Schul-Netzwerktreffen

Der Fachbereich Schule der Stadt Würzburg und die „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SOR-SMC) Landeskoordination Bayern laden am Donnerstag, 4. Dezember, von 10:00 bis ca. 15:30 Uhr zu einem großen Schul-Netzwerktreffen in die Jugendbildungsstätte Unterfranken ein. Angesprochen sind Schülerinnen und Schüler von Schulen die bereits den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ tragen und deren Lehrkräfte. Auch Schulen, die sich derzeit um den Titel bemühen oder sich dafür interessieren sind herzlich willkommen.

Sich am bunten Tisch kennenlernen

Ziel der Netzwerktreffen ist der offene Erfahrungsaustausch unter den Schulen. Der „Bunte Tisch“ findet in dieser Form zum dritten Mal statt und bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich kennenzulernen, Ideen auszutauschen und schul(arten) übergreifende Projektideen zu entwickeln. Das besondere Angebot von speziellen Workshops (dieses Mal z.B. zum Thema Fundraising) hilft dabei, die Ideen zu realisieren und das Engagement der Schülerinnen und Schüler gegen jegliche Form von Diskriminierung und Rassismus in die Stadt hinein zu tragen.

Anmeldung nötig

Eine Teilnehmergebühr für das Netzwerktreffen fällt nicht an. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung bis spätestens 28.11. gebeten.
Anmeldung und nähere Infos: Nadine Bernard, FB Schule, 0931 37 3498nadine.bernard@stadt.wuerzburg.de.

Banner 2 Topmobile