Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Drei Spieler für die Nachsichtung der U18-Nationalmannschaft nominiert

NBBL: Überraschung beim FC Bayern bleibt aus

Die U19 der s.Oliver Baskets Akademie hat zum Saisonauftakt ihr Auswärtsspiel beim FC Bayern München mit 77:50 (37:24) verloren. Mit 22 Zählern war der Münchner Richard Freudenberger Topscorer der Partie, während für Würzburg Leon Ohms (13) und Constantin Ebert (10) zweistellig punkteten.

Der Würzburger Nachwuchs startete zunächst wunschgemäß in die neue Spielzeit und beendete dank einer starken Defensivleistung das erste Viertel in der Landeshauptstadt mit einer 12:8-Führung. Doch bereits während der ersten zehn Spielminuten kristallisierte sich das Hauptproblem im Würzburger Spiel heraus: In der Offensive wurden zu viele einfache Punkte liegen gelassen, wodurch die Bayern in der Folge immer besser ins Spiel kamen.

Besonders die beiden Bayern-Flügelspieler Richard Freudenberger und Dejan Kovacevic dominierten im weiteren Spielverlauf die Bretter und kamen durch ihre Überlegenheit bei den Rebounds immer wieder zu einfachen zweiten Chancen. Die „Akademiker“ von Cheftrainer Christoph Horzella scheiterten dagegen bei einer schwachen Trefferquote von knapp 24 Prozent aus dem Feld immer wieder beim Korbabschluss.

Die gute Anfangsphase stimmt Horzella trotz der am Ende recht deutlichen Niederlage optimistisch für die kommenden Aufgaben: „Vor allem das erste Viertel zeigt, dass wir einen guten Schritt nach vorne gemacht haben. Diese Leistung müssen wir jetzt Schritt für Schritt ausbauen und in jedem Spiel dem Gegner unsere Spielweise so aufzwingen wie in diesen ersten zehn Minuten. Es fehlen noch einige Gewohnheiten, die sich erst über viele Wiederholungen einstellen werden, wie zum Beispiel das Ausboxen beim Rebound oder das Umschalten von Angriff auf Verteidigung und umgekehrt. Aber die Jungs sind lernbereit, sehr motiviert und haben über die gesamte Vorbereitung bis hin zum gestrigen Spiel eine gute Entwicklung gezeigt.“

Im ersten Heimspiel der neuen Saison in der NBBL-Division Südost geht es am 26. Oktober um 15:15 Uhr im Deutschhaus-Gymnasiusm gegen die ratiopharm akademie Ulm.

Text: Michael Will

- ANZEIGE -