Banner
Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Versteigerung von Fundsachen am 11.10.14

Drahtesel für Neustudenten

Letztes Jahr konnten wirklich fast alle Neustudenten ihren ersehnten Drahtesel ersteigern. Das war für alle Beteiligten eine tolle Sache. Diesmal kann das Auktionshaus dabei helfen wenn jemand umsatteln will und sich als Ziehharmonikaspieler selbständig werden will. Am Samstag, den 11. Oktober 2014, kann man ab 9:00 Uhr die Fundsachen besichtigen und ab 10:00 Uhr auch ersteigern.

Fortbewegungsmittel, Handys und Krimskrams

Ca. 50 Fahrräder, Mountainbikes, Jugendräder, Citybikes und andere einfache Fortbewegungsmittel gibt es zu ersteigern, allerdings auch Handys, Smartphones, iPods und bei manchen ist sogar noch ein Ladekabel dabei. Unter all dem finden sich natürlich auch Regenschirme, Sonnenbrillen, Bücher, Modeschmuck, Spielzeug und alles, was man eben manchmal einfach liegen lässt.

Auch Wertvolles zu ersteigern

Neben all den alltäglichen Fundsachen, kann man auch wertvollere Stücke ergattern, wie unter anderem große Ölgemälde, eine Schnitzerei vom Abendmahl (ca. 60 cm lang), ein Speise- und Kaffeeservice von Hutschenreuther, eine Leica M 5 Kamera mit Zubehör und noch einiges mehr. Also, schlagt zu!

Zusammengefasste Infos

  • Wo: Stadtteilzentrum Grombühl, Felix-Fechenbach-Haus, Petrinistraße 16 b
  • Wann: 11. Oktober, 9:00 Besichtigung, 10:00 Uhr Versteigerung

Online Schnäppchen machen

Wer leider keine Zeit findet, an der Versteigerung teilzunehmen, aber trotzdem gerne das ein oder andere Schnäppchen machen will, kann das auch ganz gemütlich online erledigen. Dazu müsst Ihr nur mal einen Blick in unsere Facebook-Gruppen Mädchenflohmarkt, Automarkt Mainfranken oder Flohmarkt Würzburg werfen.

Rectangle
topmobile2
Banner 2 Topmobile