Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Kikeriki! Würzburg im Hahnentritt-Fieber

Schaut mal ins Schaufenster

An alle Fashionistas da draußen! In Würzburg gibt sich ein Trend für den Herbst ganz deutlich zu erkennen. Man kennt ihn schon aus den 60ern und das Muster scheint zeitlos zu sein. Ihr wisst wo von wir sprechen? Ganz klar, Hahnentritt! In der Würzburger Innenstadt sind uns einige Schaufensterpuppen, mit Schals und Jacken, Hosen in Hahnentritt aufgefallen. Maingold, Dreist und ONLY präsentieren das Muster in Ihren Läden und auch Butlers verkauft Schneidebrettchen und Servierten mit diesem Print.

Auch bei Stars beliebt

Aber nicht nur in Würzburg scheint das Muster grade besonders beliebt zu sein, auch bei den internationalen Promis, wie Beyonce, Paris Hilton oder dem Topmodell Naomi Campbell ist der schwarz-weiß-Trend im Kleiderschrank zu finden. Zwar kommt Hahnentritt eigentlich aus der Herrenmode, doch das zweifarbige Webmuster kann auch äußerst feminin wirken.

Style-Tipp

Wir finden, dass zu diesem auffälligen, dennoch klassischen Muster am besten goldener Schmuck passt. Ob elegant und schlicht, oder auffällig Statement ist hier gleichgültig. Außerdem sehen weitere Kleidungsstücke in schwarz, weiß oder Bordeaux-Rot zum Hahnentritt-Muster absolut schick aus! 

Ihr liebt Fashion?

Dann schaut doch mal in der Facebook-Gruppe Mädchenflohmarkt Würzburg vorbei! Hier könnt Ihr Kleidung verkaufen, tauschen oder gar verschenken und seid immer auf dem neusten Stand in Sachen Mode. Außerdem sind wir unter dem Namen @wuerzburglieben auf Instagram aktiv und laden hin und wieder ein paar Fashion-Fotos hoch. Auch Ihr könnt eure Fashion-Fotos mit dem Hashtag #Wüfashion mit den InstaWürzburgern teilen.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT