Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Musikhochschule: Michael Wollny spielt Jazz vom Feinsten

Echopreisträger an der Musikhochschule Würzburg

Der gebürtige Schweinfurter Michael Wollny (35) setzt seit Jahren die Benchmark unter Deutschlands Jazz-Pianisten. Das aktuelle Album „Weltentraum“ legt die Latte noch höher. Der Echo-Preisträger hat damit nicht nur die Jazz-Szene europaweit überzeugt , sondern war im Frühjahr auch in der ersten Hälfte der „normalen“ TOP 100 angekommen.

Konzert am 04. Oktober

Am 04.10.14 spielt er mit seiner Band, bestehend aus Tim Lefebvre am Bass und Eric Schaefer am Schlagzeug, an der Musikhochschule Würzburg, wo er studiert hat. Alle Jazz-Liebhaber oder Neugierige sind am Samstag, ab 19:00 Uhr im Großen Saal in der Hofstallstraße, herzlich eingeladen. Mit jedem Beat von Bass und Schlagzeug plädiert Wollny dafür, die Unterscheidung von U- und E-Musik einzuebnen (FAZ). Karten gibt es für 10, 24 und 29 € im Falkenhaus und – begrenzt – auch an der Abendkasse.

Erlös geht an Kinder- und Jugendpsychatrie Würzburg

Der Erlös aus dem Kartenverkauf bleibt in Würzburg zur Unterstützung der Kinder- und Jugendpsychatrie an der Uni-Klinik. Demnächst wird dort das neu gebaute Therapiehaus eröffnet – übrigens ein Musterbeispiel für verantwortlichen Umgang mit Fördermitteln und Spenden.

Was sonst noch geht?

Egal ob Parties, Wettbewerbe oder Konzerte, wer gerne kulturell auf dem Laufenden bleiben will, findet auf unserer Facebook-Seite Würzburg, was geht? viele interessante Event-Tipps. Es ist sicher für jeden etwas dabei!

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT