Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

ETSV Würzburg verliert gegen FC Bayern München II

Die Bayern nehmen die Punkte mit

Eine Halbzeit reicht nicht aus: nach einer happigen 1:4-Niederlage gegen spielstarke Münchner Bayern rutschen die Fußballerinnen des ETSV Würzburg auf den letzten Tabellenplatz ab. Nach den schweren Verletzungen von Karolina Teichmann und Tesa McKibben, die sich beide einen Bänderriss zugezogen haben,  wehrten sich die Breunig-Schützlinge zwar nach Kräften, aber Spielfluss kam vor 300 Zuschauern nicht zustande.

Nur Verteidigen reicht nicht

Das überraschende 1:0 durch Leonie Kreil entstand durch einen Konter, anschließend verlegten sich die Gastgeberinnen nur noch auf das Verteidigen des knappen Vorsprungs. Das konnte nicht gut gehen, sechs Minuten vor dem Halbzeitpfiff glichen die drückenden Bayern durch Ricarda Walkling aus. Nach Wiederbeginn wurde die Gästedominanz auch in Tore umgemünzt. Melike Pekel (61.), erneut Ricarda Walkling (69.) und Alea Röger (84.) trafen für die Bayern, die nun auf Platz zwei der Zweiten Liga stehen.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT