Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

ETSV Würzburg vs. FC Bayern München II 

Sportgelände Mergentheimer Straße am 21.09.14

Immer ein Höhepunkt: die Fußballerinnen des ETSV Würzburg empfangen an ungewohnter Stätte am Sonntag, den 21. September, um 14:00 Uhr, den FC Bayern München. Zwar kommt die Nummer eins des bajuwarischen Bundeslandes „nur“ mit der zweiten Mannschaft auf das Sportgelände an der Mergentheimer Straße, da in Heidingsfeld eine Veranstaltung statt findet, jedoch ist der Reiz dieser Partie deshalb nicht geringer.

ETSV nimmt Außenseiter-Rolle ein

Zum einen stehen in den Reihen der Münchnerinnen zahlreiche Kickerinnen, die bereits beim ETSV die Stiefel geschnürt hatten, zum anderen konnten die Unterfranken in der Vergangenheit schon mehrfach überraschend punkten. Eigentlich war im Vorfeld ein Spiel auf Augenhöhe erwartet worden. Doch nachdem die Hiobsbotschaften aus den Reihen der Schützlinge von Trainer Christian Breunig nicht abreißen wollen, darf der ETSV mal wieder die Außenseiter-Rolle einnehmen.

Trotz vieler Ausfälle nicht chancenlos

Nach der schweren Bänderverletzung von Mittelfeldspielerin Karolina Teichmann fällt nun auch ausgerechnet Tesa McKibben aus, die sich ebenfalls eine Bänderverletzung zugezogen hat. Mit Tina Hahn, Ann-Katrin Riehle und Lisa Feulner fehlen ohnehin drei Langzeitverletzte. Dennoch: chancenlos sind die Würzburgerinnen beileibe nicht. Das haben sie in der Vergangenheit oft genug bewiesen.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT