Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Kennzeichen entstempelt und Zulassungsstempel manipuliert

Flucht vor Polizei

FRAUENLAND. Am Montagmittag ist ein 53-Jähriger vor der Polizei geflüchtet. Die Beamten hatten den Opel des Verdächtigen in der Brettreichstraße offen und mit steckendem Fahrzeugschlüssel entdeckt. Als sie nach dem Rechten schauen wollten, kam der 53-jährige Würzburger zunächst hinzu und gab sich als Beteiligter zu erkennen. Bei der genaueren Überprüfung durch die Beamten stellte sich schließlich heraus, dass das Fahrzeug bereits vor zwei Jahren zwangsweise entstempelt worden war. An dem Pkw waren jedoch Original-Plaketten angebracht, deren Herkunft aber noch unklar ist.

Noch während der Überprüfung suchte der Mann zunächst das Weite. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs entdeckten sie schließlich noch Aufbruchswerkzeug. Bei der späteren Wohnungsdurchsuchung wurde noch ein total gefälschter Führerschein sowie eine geringe Menge an Betäubungsmitteln und mehrere verbotene Böller gefunden werden. Gegen den 53-Jährigen aus Würzburg wird nun u. a. wegen Urkundenfälschung und Verkehrsdelikten ermittelt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT