Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Kickers mit Unentschieden gegen Ingolstadt II

1:1 gegen die Schanzer

Am 11. Spieltag kamen die Würzburger Kickers nicht über ein Unentschieden gegen die „Schanzer“ aus Ingolstadt hinaus. Trotz flotter Beginn blieb die erste Hälfte torlos. Nach dem Seitenwechsel gingen die Ingolstädter nach einem Sonntagsschuss durch Robert Bauer mit 0:1 in Führung.

1.600 Zuschauer

Über 1.600 Zuschauer verfolgten in der flyeralarm Arena nun, wie die Rothosen  nach dem Rückstand den Druck erhöhten und mehrere Chancen erarbeiteten. Manuel Duhnke verpasste knapp den Ausgleich als sein direkt aus der Luft geschossene Versuch am Pfosten scheiterte.

Bieber zum 1:1

Der Ausgleich kam aber dann doch. In der 78. Minute durfte der derzetige Liga-Torschützenkönig Christopher Bieber an den Elfmeterpunkt nachdem sein Team Kollege Steven Lewerenz im Sechzehner gefoult worden war. Sicher verwandelte der Würzburger Stürmer zum 1:1.

Weiterhin 2. Platz

Zuletzt hatte Adam Jabiri die Möglichkeit, das Spiel zugunsten der Domstädter zu entscheiden, aber die gut platzierte Flanke köpfte er denkend knapp am Tor vorbei.  Es bleibt beim Unentschieden und einen Punkt für die Kickers, die etwas den Anschluss an den Spitzenreiter 1860 München verlieren, obgleich diese bereits ein Spiel mehr absolviert haben.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT