Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Rödelsee: 20-Jährige auf Toilette bedrängt

20-Jährige auf der Toilette bedrängt 

RÖDELSEE, LKR. KITZINGEN. In der Nacht zum Sonntag ist eine 20-Jährige auf der Kirchweih von einem Unbekannten in der Toilette sexuell bedrängt worden. Nachdem sich die junge Frau gegen die Übergriffe wehrte, flüchtete der Täter. Die Kriminalpolizei Würzburg hat nun die Ermittlungen wegen sexueller Nötigung aufgenommen und sucht nun auch nach Zeugen.

Sexuell bedrängt

Am Sonntagmorgen gegen 03:40 Uhr hatte die Geschädigte den Vorraum der Damentoilette betreten, als ein Mann auf sie zukam und sie sexuell bedrängte. Als sich die Frau massiv mit Tritten gegen die Übergriffe wehrte, hat der Täter die Flucht ergriffen. Beamten der Kriminalpolizei Würzburg haben die Geschädigte im Anschluss betreut und mit zur Dienststelle genommen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • 180 cm groß,
  • südländischer Typ,
  • kräftige Statur,
  • gegelte dunkle Haare,
  • trug dunkle Jeans und ein weißes Hemd bzw. T-Shirt mit unbekanntem Aufdruck.

Der Sachbearbeiter der Kriminalpolizei Würzburg hofft nun auch auf die Hinweise von Zeugen:

  • Hat jemand die Tat beobachtet?
  • Ist jemandem ein Mann um diese Uhrzeit im Toilettenbereich aufgefallen, auf den die o. g. Beschreibung passt?
  • Ist sonst jemandem etwas aufgefallen, das den Sachbearbeiter der Kriminalpolizei bei der Aufklärung des Falles weiterhelfen könnte?

Hinweise werden unter Tel. 0931/457-1732 entgegen genommen.

 

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT