Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

11. STRAMU Würzburg – Festival für Straßenkunst

Mehr als 300 Künstler dabei

Vom 12.-14. September wird  die Würzburger Innenstadt wieder zum Schauplatz für eines der größten bühnenfreien Straßenkunstfestivals Europas. Auf 22 Plätzen werden mehr als 300 Künstler aus aller Welt auftreten. Musik aller Art, Straßentheater, Jonglage, Tanz, Feuershows, Kinderprogramme und artistische Straßenshows verwandeln die Innenstadt Würzburgs in ein grandioses Festivalgelände.

Neuer Untertitel: Festival für Straßenkunst

Eigentlich war das STRAMU ja schon immer mehr als ein Straßenmusikfestival und so wird den verschiedenen Kunstformen nun auch mit einem neuen Untertitel Rechnung getragen – Festival für Straßenkunst. Comedy-Jonglage, Feuershows, Schlappseilnummern, Zauberei und Kinderprogramm ergänzen das breite Spektrum an Musikdarbietungen.

Viele neue Bands auf dem STRAMU

Neu sind auch die meisten der eingeladenen Bands! Nachdem sich zum letztjährigen STRAMU vor allem die Publikumslieblinge der ersten 10 Jahre nochmals präsentieren durften, wurden 2014 vor allem Bands eingeladen, die zum ersten Mal auf dem STRAMU spielen. Es gibt also musikalisch und artistisch wieder einiges zu entdecken.

Auch mit dabei: Andreas Kümmert

Neben vielen internationalen Künstlern freuen wir uns auf den Lokalhelden Andreas Kümmert, STRAMU-Stammgast, welcher auch nach seinem Sieg bei „The Voice of Germany“ am Sonntag im Rathaus Ehrenhof auftreten wird.

Selbst kreativ werden und mitmachen!

Dieses Jahr gibt es beim STRAMU erstmals Musik, Kunst, Jonglage und Theater zum Anfassen und Mitmachen. Das vom KÖR (Kunst im Öffentlichen Raum e.V.) ermöglichte, kostenfreie  Angebot bietet Festivalbesuchern aller Altersgruppen die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden. Musikinstrumente mit der Backline Music School und dem Jugendsymphonieorchester können ausprobiert, Jonglieren  mit der Jonglier Convention Würzburg kann geübt und Improvisationstheater mit der Improtheatergruppe Tisch46 kennengelernt werden.

Würzburg erleben berichtet

Zusammen mit unserem Partner, der Sparkassen Mainfranken Würzburg, berichten wir von STRAMU und bereiten Euch ein paar schöne Videoeindrücke vom Festival auf den Straßen Würzburgs auf.

[adrotate banner=“58″]

Tolle Preise beim Fotowettbewerb!

Auch in diesem Jahr findet wieder eine Fotowettbewerb statt, bei dem Ihr mit euren Festivalbildern tolle Preise gewinnen könnt, z. B. einen Gutschein für einen Fotokurs eigener Wahl im Wert von 100 €.

STRAMU Programm

Aktuelle Künstlerlisten und der Spielplan können ab sofort hier eingesehen werden. Auf Facebook erhaltet Ihr auch genauere Informationen.

Am besten die Öffentlichen nehmen!

Tipp unseres Partners WVV: Reist mit öffentlichen Verkehrsmitteln an. Der Festivalbereich ist ganz einfach mit der Straßenbahn oder in nur zehn Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof aus zu erreichen. Radfahrer finden an der alten Mainbrücke einen bewachten Fahrradstellplatz. Wer von weiter her kommt, sollte die Bahn nehmen. Die besonderen Angebote unseres Partners DB Mainfrankenbahn findet Ihr hier: STRAMU Angebot.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT