Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Von Autofahrer bespuckt und genötigt

Ins Gesicht gespuckt

WÜRZBURG. Am 06.09., 10.30 Uhr befuhren die Insassen eines Audi A4 die B19 Richtung Würzburg und wurden von den ihnen unbekannten Benutzern eines BMW X5 genötigt, der Fahrer des BMW spuckte durch das offene Fenster der Beifahrerin des Audi ins Gesicht. Der Fahrer des Audi machte deshalb ein Foto von dem Kennzeichen des BMW.

Zeugen angegriffen

Ein unbekannter Fahrzeugführer wurde auf den Vorfall aufmerksam und hielt an, der Audi ebenso. Bevor sie Kontakt aufnehmen konnten, wurden die Insassen des Audi von denen des BMW angegriffen und flüchteten in ihr Fahrzeug, zwei Männer aus dem BMW schlugen gegen den Audi, der daraufhin wegfuhr, sie verursachten Eindellungen und das spätere Zerspringen der Beifahrerscheibe mit einem Schaden von ca. 1.000 Euro.

Die Polizei bittet um Hinweise

In dem BMW mit Schweizer Nationalitätskennzeichen befanden sich 2 Männer und eine Frau, evtl. Zeugen, insbesondere der o.g. unbekannte Fahrzeugführer werden gebeten, sich mit der PI Würzburg-Stadt in Verbindung zu setzen.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT