Banner
Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Was uns in der Schule cool machte

Über Diddl-Blätter, Scoubidou Bänder und Blinkschuhe

Bald werde ich 20 Jahre alt, die Grundschulzeit ist also auch schon eine Weile her und ab jetzt zählen ganz andere Dinge, die einem Ansehen in der Gesellschaft verleihen. Welchen Bildungsstand man hat, was man studiert, wie viel man sich leisten kann, welches Auto man fährt, ob man eine eigene Wohnung hat, etc. All diese Dinge spielen für die Menschen meiner Altersgruppe eine Rolle, doch vor 10 Jahren hat sich dafür noch niemand interessiert. Ich erinnere mich zurück an die Grundschulzeiten und die ersten Jahre auf der Realschule und muss schmunzeln, wenn ich daran denke, was wir damals als cool bezeichneten. Die folgende Auswahl ist natürlich subjektiv von mir getroffen, aber ich denke, dass viele sich auch an die Zeit erinnern und sich mit dem ein oder anderen Punkt identifizieren können.

Der Klassiker

Was wirklich JEDER vor 10-12 Jahren in der Grundschule gesammelt hat, waren Diddl-Blätter. In jeder Größe, in jeder Farbe und sogar mit Duft! Wer die meisten Blätter in seinem Ordner hatte, war auch eindeutig am coolsten. Und umso seltener ein Blatt, desto mehr musste man sich beim dealen im Schulhof anstrengen, denn der Wert eines Blattes lag manchmal bei einem ganzen Block! Zumindest in unseren Augen.

Schon damals modebewusst

Wer kannte sie nicht? Bei jedem Schritt haben sie an der Sohle geleuchtet, zwar gaben die Lämpchen häufig schon nach 2-3 Tagen den Geist auf, aber immerhin waren sie solang ein Blickfang. Blinkschuhe! Dieses modische Highlight trug auf dem Pausenhof auch fast jeder, zumindest die Coolen! Egal ob Junge oder Mädchen, die Schuhe gab es in jedem Design.

Bunte Bänder kommen nie aus der Mode

Ähnlich wie heute Loombands, Armbändchen aus kleinen bunten Haushaltsgummis, total im Trend sind, haben die coolen Kids, vokalem die Mädchen, vor ca. 10 Jahren Scoubidou-Bänder geknüpft. Bevor der Schulbus kam, wurden die neonfarbigen Bänder zu Armbändern, Schlüsselanhänger oder Tierchen geflochten und Mutti konnte sich vor lauter neuen Scoubidou-Kunstwerken kaum retten. Als aber die Bänder aufgrund diverser Untersuchungen als schädlich eingestuft wurden, fand dieser Trend schnell ein Ende.

Rectangle
topmobile2

Los Pikachu! Donnerschlag!

Die Mädchen haben sie meist nur gesammelt, die Jungs damit gespielt, aber man MUSSTE sie haben. Natürlich, Pokemonkarten! Ich bin immernoch erstaunt darüber, wie viel Geld man in diese Leidenschaft des Kartensammelns investierte. Und wie viele „wertlose Karten“ man für eine Glitzerkarte hinblätterte. Aber schon damals konnte man ganz schön an der Nase herumgeführt werden, wenn man sich noch nicht so gut in der Pokemon-Materie auskannte und die älteren Kinder auf dem Pausenhof einem weismachten, dass man nur schwache Karten hat und man diese lieber gaaanz schnell umtauschen sollte.

Endlich kam Farbe ins Spiel

Das wohl teuerste Weihnachtsgeschenk meiner Kindheit war natürlich der Game Boy Color, eine Revolution in der Spielewelt, als die Tetris-Steine endlich farbig waren. 150 DM kostet das Teil und der Preis für ein Spiel lag zwischen 50 und 70 DM, aber dafür funktioniert mein Game Boy heute, 12 Jahre später, immer noch einwandfrei! Es gab nichts cooleres als in Situationen der Langeweile, in ausgeblichenen Farben Super Mario oder Bomberman zu spielen und somit die Wartezeit, z. B. auf den Bus, zu verkürzen.

Muss man ein Smartphone haben um cool zu sein?

Heute kommt es gelegentlich vor, dass man als Passant ein neunjähriges Kind mit IPhone sieht und sich denkt:“Oh mein Gott, mein erstes Handy hatte ich erst in der 8. Klasse und da konnte man nur Snake spielen und begrenzt SMS schreiben!“ Aber ganz ehrlich, ich denke das haben sich viele auch bei uns vor 10 Jahren gedacht, wenn sie uns mit unseren tragbaren Spielekonsolen oder Walkmans gesehen haben. Ich finde es aber trotzdem schön zu sehen, dass bestimmte Trends, die Kinder als cool bezeichnen, immer wieder kommen, wie diese bunten, selbstgemachten Armbänder, die zur Zeit auch jeder trägt. Ja, auch ich hab wieder Lust bekommen diese Bändchen zu basteln und mich von diesem Trend mitreisen lassen, natürlich nur um cool zu sein!

 

 

 

 

 

Rectangle2
topmobile3

 

Banner 2 Topmobile