Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Traktorfahrer bei Unfall mit Lkw getötet

Beim Einfahren von Lkw erfasst

GIEBELSTADT, LKR. WÜRZBURG. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 19 ist am Montagmorgen ein Traktorfahrer ums Leben gekommen. Der Mann war beim Einfahren in die B 19 von einem Sattelzug erfasst worden. Durch die Wucht der Kollision stürzten beide Fahrzeuge um. Der LKW-Fahrer wurde mit leichteren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Zur Stunde ist die Strecke  noch komplett gesperrt.

Sattelzug übersehen

Nach den vorliegenden Erkenntnissen wollte der Traktorfahrer, der aus Richtung der Gemeinde Ingolstadt gekommen war, die B 19 an der Kreuzung Eßfeld überqueren. Dabei übersah der Mann offenbar einen aus Richtung Würzburg kommenden Sattelzug. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der Traktorfahrer so schwer verletzt wurde, dass er trotz aller ärztlichen Bemühungen noch an der Unfallstelle gestorben ist. Der Lkw-Fahrer wurde mit leichteren Verletzungen in eine Würzburger Klinik gebracht.

Nach dem Zusammenstoß kamen sowohl der Traktor als auch der Sattelzug auf der Seite zum Liegen. An beiden Fahrzeugen dürfte Totalschaden entstanden sein. Für die Bergung wurde inzwischen ein Bergekran angefordert. Wie lange die Bergungsmaßnahmen noch andauern, lässt sich momentan noch nicht sagen. Die B 19 ist bis auf Weiteres komplett gesperrt.

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT