Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Kreuzweg zum Käppele

Neuauflage des Kreuzweghefts

Aufgrund der großen Nachfrage ist das Kreuzwegheft „Zwischen Zweifel, Zorn und Zärtlichkeit“ von Michael Röhm nun in einer neuen Auflage und ergänzt um persönliche Angaben zum Verfasser erschienen. Bei einem Kreuzweg zum Würzburger Käppele am Freitag, 19. September, um 19 Uhr wird Generalvikar Dr. Karl Hillenbrand die Texte der Kreuzwegmeditation verwenden. Treffpunkt ist an der ersten Station des Kreuzwegs. Röhm, Pilgerführer der Thüngersheimer Kreuzbergwallfahrer, hat unter dem besonderen Aspekt der Begegnung mit Jesus Christus Texte zum Kreuzweg im Hinblick auf Kranke, Pflegekräfte und pflegende Angehörige verfasst. „Seine Gedanken sind nicht zuletzt deshalb so dicht und authentisch, weil sich in ihnen persönliche Erfahrungen mit einem weiten Glaubenshorizont verbinden“, schreibt Hillenbrand in seinem Geleitwort. Die Broschüre mit den Kreuzwegtexten ist kostenlos an der Pforte des Bischöflichen Ordinariats, Domerschulstraße 2, 97070 Würzburg, erhältlich.

- ANZEIGE -