Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

App UnderCovers: Frischer Wind im Schlafzimmer

99 Sexfantasien online teilen

Nachdem wir vor kurzem über die Dating-App Tinder berichteten, sind unsere Fans schon wieder ein Stück weiter und haben uns auf eine neue App hingewiesen und zwar UnderCovers: Die App bringt Vergnügen ins Schlafzimmer und zwar mittels 99 Sexfantasien. Jeder hat so seine Fantasien, manchmal traut man sich diese aber vielleicht nicht auszusprechen, auch wenn es der eigene Partner ist. Hier soll die App UnderCovers, entwickelt in Köln, Abhilfe schaffen. Na, das wollten wir in unserer Redaktion gleich mal ausprobieren.  Nein, nicht so wie ihr jetzt wieder denkt…

X oder Herzchen?

Der Download ist gratis und ohne sich registrieren zu müssen, kann es los gehen. Das Design ist sehr ansprechend und scheint gut durchdacht. In einem ersten  Fenster wird einem in drei Schritten kurz erklärt, wie die App funktioniert. Man bewertet die Fantasien, verbindet sich mit dem Partner und geben beide einer Fantasie ein „Match“, so wird dies auch beiden angezeigt. „Matches“ werden ähnlich wie bei Tinder vergeben: Eine Fantasie wird angezeigt, dafür kann man ein Herzchen, eine Sprechblase (wenn unsicher) oder ein X vergeben.

Frische Ideen in sechs Kategorien

Die heißen Vorschläge werden in sechs Kategorien unterteilt, unter anderem „Multitasking“ für die Freude von mehreren Personen, „Rollenspiele“ oder „Sehen und gesehen werden“. In den verschiedenen Kategorien ist, je nach Vorliebe, bestimmt für jeden etwas dabei, von softeren Wünschen bis zu „Mehrspieler“-Freuden. Will man die Fantasien mit dem Partner teilen, werden 1,79 Euro durch einen In-App-Kauf berechnet. Dann wird ein Code generiert, den der Partner eingibt. Die erste Kategorie ist zwar noch gratis, aber für alle anderen „Matches“ braucht man die Premium-Version.

Grundsätzlich ist die Idee richtig gut, um frischen Wind in eine Beziehung zu bringen und sich neue Ideen zu holen. Auch wenn man sich etwas mal nicht ganz so offen auszusprechen traut, ist dies vielleicht eine gute Lösung. Nichtsdestotrotz dürfte eine offene Kommunikation doch eher der Schlüssel zu einer funktionierenden Beziehung sein. Dann kann man sich die App auch direkt zu zweit ansehen und gemeinsame Vorlieben offen diskutieren und sich über den ein oder anderen Vorschlag auch einfach mal amüsieren.

Schickt uns Eure Lieblings-Apps!

Habt Ihr schon mal so eine App ausprobiert? Wenn Ihr andere coole, tolle, lustige oder auch „sexy“ Apps kennt, dann schickt sie uns an redaktion@wuerzburgerleben.de. Wir wollen sie alle ausprobieren!

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT