Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Double-Gewinner aus Holland wechselt nach Würzburg

s.Oliver Baskets verpflichten Jason Dourisseau für die kommende Saison

Ein starker Verteidiger mit acht Jahren geballter Profi-Erfahrung: Mit dem 31-jährigen Jason Dourisseau vom holländischen Double-Gewinner GasTerra Flames Groningen haben die s.Oliver Baskets die Idealbesetzung für den letzten Ausländer-Platz im ProA-Kader gefunden. Der vielseitig einsetzbare Flügelspieler kehrt nach sechs Jahren in Island und den Niederlanden nach Deutschland zurück. Von 2006 bis 2008 spielte er für Ludwigsburg in der Beko BBL.

70 Spiele in der Beko BBL

Der „Cornhusker“ von der bekannten University of Nebraska erreichte mit den Schwaben zweimal das „Top Four“ im Pokal und stand 2007 außerdem im Halbfinale um die deutsche Meisterschaft (insgesamt 70 Spiele in der Beko BBL). Danach zog es ihn für eine Spielzeit nach Island, wo er mit KR Rejkjavik die Meisterschaft feierte. Ein Jahr später holte er mit seinem neuen Club GasTerra Flames Groningen auch den Meistertitel in den Niederlanden.

Spieler des Jahres 2011

Nach fünf Jahren in Groningen (2009 bis 2014), die der 31-Jährige (geboren am 7. Dezember 1983) in diesem Jahr mit dem Gewinn der zweiten Meisterschaft und dem ersten Pokalsieg krönen konnte, hat sich der 1,96 Meter große US-Amerikaner, der auch Erfahrung aus vier Spielzeiten in europäischen Wettbewerben mitbringt, jetzt für die „Mission Wiederaufstieg“ bei den s.Oliver Baskets entschieden. In Holland war Dourisseau, der auf mehreren Positionen eingesetzt werden kann, nicht nur Spieler des Jahres 2011, sondern wurde in diesem Jahr bereits zum dritten Mal nach 2011 und 2012 zum besten Verteidiger der Liga gewählt.

„Er ist wirklich ein sehr guter Verteidiger, sowohl im Team als auch eins gegen eins. Wir sind sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat“, sagt Headcoach Doug Spradley über den achten Neuzugang der s.Oliver Baskets: „Ich kenne ihn, weil wir mit Bremerhaven in der Vorbereitung ein paar Mal gegen Groningen gespielt haben. Er ist ein sehr erfahrener Spieler und weiß was es bedeutet, Meister zu werden. Jason ist nicht nur ein Mannschaftsspieler, sondern auch ein intelligenter Basketballer, der nicht versucht Dinge zu tun, die er nicht kann.“

Der aktuelle Kader der s.Oliver Baskets für die Saison 2014/2015:

  • Sebastian Betz (Forward, Deutschland)
  • Jason Dourisseau (Forward, USA)
  • Jeremy Dunbar (Guard/Forward, Deutschland)
  • Constantin Ebert (Guard, Deutschland)
  • Darren Fenn (Center, USA)
  • Christian Hoffmann (Guard, Deutschland)
  • Stefan Jackson (Guard, USA)
  • Carlos Medlock (Guard, USA)
  • Ruben Spoden (Forward, Deutschland)
  • Dennis Tinnon (Foward/Center, Deutschland)
  • Max Ugrai (Forward, Deutschland)
  • Ole Wendt (Guard, Deutschland)
- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT