Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Einbruchsversuch in Baumarkt: Täter ziehen ohne Beute ab

Sachschaden von einigen tausend Euro

LENGFELD. Am Pfingswochenende haben bislang Unbekannte versucht, in einen Baumarkt einzubrechen. Die Einbrecher scheiterten an ihrem Vorhaben und hinterließen einen Sachschaden von einigen tausend Euro. Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Versuch missglückt 

Am Montagmorgen war der Einbruchsversuch bei einem Baumarkt mit Tankstelle in der Nürnberger Straße von einer Gärtnerin beim Pflanzengießen entdeckt worden. Offensichtlich hatten der oder die Täter in der Zeit von Samstagabend bis Montagfrüh versucht, von außen durch die Wand in das Gebäude zu gelangen. Der Versuch scheiterte jedoch, so dass kein Beuteschaden entstand. Die massiven Angriffe auf die Wand verursachten dennoch einen Schaden von etwa 4.000 Euro.

Die Kripo Würzburg bittet nun Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich zu melden. Hinweise an die Kripo werden unter der Tel.-Nr.: 0931/457-1732 entgegengenommen.

 

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT