Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

10.000 Euro Sachschaden bei Einbruch in Schule am Heuchelhof

Bargeld entwendet – Kripo sucht Zeugen

WÜRZBURG, OT HEUCHELHOF. Bei einem Einbruch in eine Schule zwischen Donnerstagabend und Freitagfrüh haben es die Täter offenbar auf Bargeld und technische Geräte abgesehen. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Der Beuteschaden bewegt sich nach ersten Erkenntnissen im dreistelligen Bereich. Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise.

Fenster, Zimmertüren und Schränke aufgebrochen

In der Zeit zwischen Donnerstag, 21:15 Uhr, und Freitag, 07:00 Uhr, stiegen die Unbekannten in die Mittelschule am Heuchelhof in der Berner Straße ein. Zunächst kletterten sie über die Fassade auf ein Flachdach. Im Obergeschoss hebelten sie dann ein Fenster auf, um ins Innere zu gelangen. Dort brachen sie dann einige Zimmertüren auf und beschädigten auch abgeschlossene Schränke und Schreibtische, um darin nach Diebesgut zu suchen. Nach ersten Erkenntnissen ließen sie einige hundert Euro Bargeld und zwei Fotoapparate mitgehen.

MittelschuleHeuchelhof_1

Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen vor Ort übernommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer Hinweise zu dem Einbruch geben kann, oder Beobachtungen gemacht hat, die mit der geschilderten Tat in Verbindung stehen könnten, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kripo Würzburg zu melden.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT