Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Würzburg siegt und steigt aus der Bundesliga ab

s.Oliver Baskets siegen nach hartem Kampf

s.Oliver Baskets aus Würzburg gewinnen mit 71:62 gegen medi Bayreuth. Nach geschlossener Mannschaftsleitung sichern sie sich den Sieg im letzten Spiel der Saison.

Und steigen in die ProA ab

Die Freude über den Sieg der s.Oliver Baskets hielt nicht lange an, denn schon wenige Minuten nach Schlusspfiff in Würzburg, realisierte man das Ergebnis aus Tübingen in der s.Oliver Arena. Die Walter Tigers bestritten ebenfalls ein umkämpftes Basketballspiel gegen Phoenix Hagen, das lange Zeit ausgeglichen war. Im letzten Viertel konnten sich die Tübinger dann doch etwas absetzen und auch weil die Hagener wohl keine Motivation für eine Aufholjagd hatten mit 105: 86 gewinnen.

Das Wunder, an das die Optimisten in Würzburg geglaubt hatte, ist dann doch nicht eingetreten. Man steigt aus dem Oberhaus des deutschen Basketballs in die ProA ab. Ob sich außer der Spielklasse im Würzburger Basketball noch etwas ändern wird: man darf gespannt sein. Eins wird sich nicht ändern – Würzburg ist eine Basketballstadt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT