Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Diebesduo weiter auf Beutezug

Mehrere Praxen und Geschäftsräume

WÜRZBURG. Wie bereits in den letzten Tagen berichtet, halten sich im Würzburger Stadtgebiet Täter auf, die Arztpraxen und Geschäftsräume aufsuchen, um dort Diebstähle zu begehen. So wurden nun wiederholt auch Diebstähle nach der selben Vorgehensweise am gestrigen Donnerstag begangen.

Geldbörse und Handy

Im ersten Fall betraten zwei Männer um 13.00 Uhr eine Arztpraxis im dritten Stock des Ärztehauses in der Schweinfurter Straße und hielten sich dort im Empfangs- und Wartebereich auf. Auf ihr auffälliges Verhalten angesprochen, verließen sie die Örtlichkeit. Einem Geschädigten wurde die Geldbörse und ein Mobiltelefon gestohlen. Die Tatverdächtigen hatten auch noch andere Praxen im selben Haus aufgesucht.

In einem weiteren Fall betraten zwei Tatverdächtige um 14.15 Uhr eine Arztpraxis in der Ludwigstraße. Während sich das Personal zu diesem Zeitpunkt im Aufenthaltsraum versammelt hatte, begaben sich die Männer in den Wartebereich. Als die nächsten Behandlungstermine an der Reihe waren, waren kurz darauf die beiden Tatverdächtigen nicht mehr in der Praxis anwesend.  Hier wurden mehrere Geldbörsen und ein Smartphone aus den Jacken und Taschen der Mitarbeiter entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1300 Euro.

Die Tatverdächtigen werden in beiden Fällen wie folgt beschrieben:

  • männlich, ca. 185 cm, ca. 30 Jahre, grün-schwarze Bomberjacke, blaue Jeans
  • männlich, ca. 175 cm, ca. 30 Jahre, kräftig, schwarze Jacke mit rot-weißem Emblem an der rechten Schulter.

Im Zusammenhang mit den ungeklärten Straftaten ermittelt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer: 0931/457-2230.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT