Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Studi-Petition: Ein EC-Aufwerter in der Stadtmensa soll her

Einige Studenten der Uni Würzburg haben sich zusammengeschlossen und eine Petition gestartet. Was anfangs für Überraschung und Verwunderung sorgt, scheint aber durchaus einen Grund zu haben – die Studis setzen sich für einen EC-Aufwerter in der Stadtmensa ein. Dabei muss es sich nicht unbedingt um die Anschaffung eines neues, und somit kostspieligen, Geräts handeln, sondern es würde ihnen auch völlig reichen, ein bestehendes Gerät umzuhängen.

Die Begründung

Momentan scheint es in der Stadtmensa Würzburg nicht möglich sein, seine Mensa mittels EC-Verfahren aufzuladen. Der nächstgelegene Aufwerter, bei dem man seine Mensakarte mittels EC-Karte aufladen kann, befindet sich in der Neuen Universität. Mit dem neuen Studentenausweis kann man in Mensa, Cafeteria und Co. auch bargeldlos bezahlen. Der Nutzen würde laut der Studenten, die die Petition gegründet haben, aber dadurch eingeschränkt werden, dass man das bargeldlose Verfahren nur mit Bargeld in Gang setzen kann.

Da die Stadtmensa einen der Mittelpunkte der Nutzung dieses Systems darstellt, würde sich ein EC-Aufwerter wohl anbieten. Drei Bargeldaufwerter gibt es dort schon und mit der Petition soll ein EC-Aufwerter hinzukommen, der auch einfach von einem der anderen Standorte, wo er vielleicht nicht so häufig genutzt wird, umgehängt werden könnte.

Stand der Dinge

Zum jetzigen Zeitpunkt wurde die Petition noch nicht von sehr vielen Leuten unterstützt, von 1.000 benötigten Stimmen haben erst 28 die Online-Petition „unterschrieben“. Die Petition läuft nun seit 11 Tagen, läuft aber noch 31 Tage. Also wenn ihr sie unterstützen wollt und euch diese Sache vielleicht auch am Herzen liegt, dann schaut doch mal hier rein!

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT