Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Polizei findet Ausreißer am Bahnhof

WÜRZBURG. Bundespolizisten spürten gestern Abend zwei vermisste Ausreißer im Würzburger Hauptbahnhof auf. Die beiden Freunde im Alter von 13 und 15 Jahren waren bereits am Vortag aus ihrer Betreuungseinrichtung im Landkreis Schweinfurt getürmt.

Aus Jugendeinrichtung getürmt 

Als die Beamten die beiden Buben gegen Abend bei den Schließfächern im Bahnhof sahen, war ihnen schnell klar, dass etwas nicht stimmte. Auf Nachfrage gaben die beiden Ausreißer zu, dass sie bereits seit einem Tag aus ihrer Jugendhilfeeinrichtung in Schweinfurt getürmt waren. Seitdem waren die Freunde auch vermisst gemeldet. Die Polizisten nahmen die beiden Buben mit zur Dienststelle und warteten mit Ihnen bis zum Eintreffen einer Betreuerin, die Ihre Schützlinge wieder nach Hause brachte.

 

 

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT