Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Unter Kokain und Cannabis auf der Autobahn unterwegs

WÜRZBURG. Deutliche Anzeichen von Drogeneinfluss haben in der Nacht zum Sonntag Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried bei der Kontrolle eines Autofahrers auf der A 3 festgestellt und den Mann vorübergehend aus dem Verkehr gezogen.

Blutentnahme angeordnet 

Gegen 23:30 Uhr überprüften die Autobahnpolizisten den 30-jährigen Fahrer am Steuer eines in Großbritannien zugelassenen Saab. Dabei bemerkten sie bei dem Mann drogentypische Auffälligkeiten und führten einen Test durch. Dieser wies auf den Konsum von Cannabisprodukten, Metamphetamin und Kokain hin. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt bis zur Wiederherstellung seiner Fahrtüchtigkeit unterbunden. Außerdem muss der Mann mit einer Anzeige wegen der Drogenfahrt rechnen.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT