Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Steinburg-Azubis bei Stadtmeisterschaften ausgezeichnet

Bei den Würzburger Stadtmeisterschaften für Koch-Auszubildende und dem BHG-Servierpokal im Berufsbildungszentrum Franz-Oberthür-Schule schnitten die Auszubildenden des Schlosshotels Steinburg hervorragend ab: Der 19-jährige Markus Pfenning punktete mit hervorragendem Service und wurde mit dem 1. Preis prämiert, seine Kollegin Mareike Rothkegel (18) errang den 2. Platz. Koch-Azubi Marco Jäger (18) holte den 2. Platz der Koch-Auszubildenden. ?Wir sind sehr stolz auf unseren motivierten Nachwuchs?, lobte Steinburg-Inhaber Lothar Bezold seine angehenden Hotel- und Gaststättenfachleute und spendierte allen dreien einen Zuschuss für künftige Weiterbildungen.

Vier-Gänge-Menü bei Wettbewerb gekocht

Kurz vor Weihnachten hatte Jung-Koch Marco Jäger die Informationen zum Warenkorb bekommen, der ihm bei den Stadtmeisterschaften zur Verfügung stand. In rund vier Wochen kreierte er daraus ein 4-Gänge-Menü, das er beim Wettbewerb alleine kochte. Begleitend dazu meisterte er die Prüfungen in Warenkunde auf hohem Niveau.
Markus Pfenning und Mareike Rothkegel deckten beim BHG-Servierpokal den Tisch für acht Personen liebevoll und servierten die Speisen gekonnt und mit viel guter Laune: ?Wir hatten so einen Spaß an diesem Tag?, erzählten die beiden begeistert. Zusätzlich hatten sie ein Zwei-Tages-Arrangement samt Rahmenprogramm, Menü und korrespondierenden Weinen erstellt, das bei den Prüfern sehr großen Anklang fand.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT