Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Hoher Sachschaden bei Brand in Lagerhalle

WIESENBRONN, LKR. KITZINGEN. Bei dem Brand einer Lagerhalle in der Badersgasse ist am Freitagnachmittag nicht unerheblicher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde dem Sachstand nach glücklicherweise niemand. Zur Brandursache ermittelt die Kripo Würzburg.

Nachbarin bemerkte Feuer

Gegen 14.20 Uhr war eine Nachbarin auf das Feuer in der Lagerhalle aufmerksam geworden. Unverzüglich hatte die Frau über Notruf die Rettungskräfte alarmiert. In der Folge war eine Streife der Kitzinger Polizei und rund 70 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises unter Führung des Kreisbrandrates vor Ort. Rasch hatten die Floriansjünger die Flammen im Griff.

Mehrere Zehntausend Euro Schaden

Nicht verhindern konnten sie allerdings, dass das Feuer auch auf den Dachstuhl eines Nebengebäudes übergriff. Dort und in der Lagerhalle, in welcher sich Brennholz, Reifen, eine Musikerausrüstung und weitere Gegenstände befanden, entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro. Verletzt wurde aber glücklicherweise durch den Brand niemand.

Brandursache wird ermittelt

Am Ort des Geschehens waren auch mehrere Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Notfallseelsorge anwesend und kümmerten sich um die Betroffenen. Zur Brandursache hat die Kripo Würzburg vor Ort die Ermittlungen aufgenommen.

 

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT