Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Ein Leichtverletzter nach Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen

Ein Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen und einem Leichtverletzten ereignete sich bereits am Freitagnachmittag in der Rothofstraße.

Stauende übersehen und aufgefahren

Kurz nach 15 Uhr befuhr ein Mercedesfahrer die Rothofbrücke Richtung Zell. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens hatte sich vor ihm ein Rückstau gebildet, den er unglücklicherweise übersah und auf das Stauende auffuhr. Durch den Aufprall wurde ein wartender VW auf seinen Vordermann, einen Opel und ein Seat geschoben.

Leicht verletzt ins Krankenhaus

Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der 55 Jahre alte Unfallverursacher und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Mercedes und der VW mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 26.000 Euro.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT