Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Franken sucht den Supernarr: Männerballett ist mit dabei

Bereits zum dritten Mal fahndet das Bayerische Fernsehen in der Sendung „Franken sucht den Supernarr“ nach außergewöhnlichen Faschingstalenten aus ganz Bayern. Komödianten, Kabarettisten oder Tänzer – jeder konnte sich bewerben. Zahlreiche Talente wetteifern in der Halbfinalrunde am 24. und 31. Januar 2014 und im Finale am 7. Februar um den Sieg. Dem Supernarr 2014 winkt ein Live-Auftritt vor einem Millionenpublikum in der Kultsendung „Fastnacht in Franken“.

Halbfinale erreicht 

„Im Halbfinale beginnt für die Kandidaten der Kampf um die ersten Plätze für das Finale. Doch wer hat das größte Talent, wer kommt eine Runde weiter? Die Messlatte liegt hoch, denn „Supernarr“ 2014 kann nur werden, wer vor den Augen der humorvollen, aber strengen Jury und des Publikums bestehen kann. Ständige Jurymitglieder sind die Fastnachts-Experten Bernd Händel, der Sitzungspräsident von „Fastnacht in Franken“ und der Fürther Komiker Martin Rassau. Als Gastjurorin stößt im ersten Halbfinale die Entertainerin Sissi Perlinger dazu, im zweiten Halbfinale die BAYERN 3-Moderatorin Katja Wunderlich und im Finale Bauchredner Pierre Ruby mit seinem Nilpferd Amanda. Alle drei Sendungen werden von Volker Heißmann moderiert“, so der Bayerische Rundfunk in einer Pressemitteilung.

„In diesem Jahr sind wir mit dabei!“, so Benni Jensen, 1. Gesellschaftspräsident der Fasenachtsgilde Giemaul Heidingsfeld e.V.. Das berühmt, berüchtigte Hätzfelder Männerballett, wird die Gilde Giemaul bei der Wahl zum Supernarr glorreich vertreten.

Hätzfelder Männerballet

4 x 11 Jahre besteht diese Gruppierung der Gilde Giemaul in Heidingsfeld schon und ist fester Bestandteil der Prunksitzungen und des Vereinsleben. „Wir sind stolz und drücken ihnen die Daumen“, so Jensen. Das Hätzfelder Männerballett wird im 2. Halbfinale am 31.01.2014 im Bayerischen Fernsehen zu sehen sein.

Live bei den Prunksitzungen in Heidingsfeld 

Erleben Sie das Hätzfelder Männerballett live im Städtle am Main. Eintrittskarten für die Prunksitzungen am 25. Januar, am 1.und 8., sowie am 22. Februar erhalten Sie an der HEM Tankstelle Heidingsfeld, Mergentheimer Str. 65, 97084 Würzburg.

Infos unter:  www.gildegiemaul.de

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT