Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Mann bricht im Hauptbahnhof zusammen

Zunächst ohne ersichtlichen Grund brach gestern Abend ein 19-Jähriger Marokkaner vor einem Fahrkartenautomat im Würzburger Hauptbahnhof zusammen.

Verdacht auf schwere GrippeBlaulicht2

Eine Streife der DB Sicherheit brachte den Mann auf eine Bank und leistete zusammen mit Beamten der Bundespolizei Erste Hilfe bis zum Eintreffen des Notarztes. Der 19-Jährige wurde mit Verdacht auf eine schwere Grippe in eine Würzburger Klinik eingeliefert, die er bereits am frühen Morgen wieder verlassen konnte.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT