Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Dachstuhlbrand fordert Menschenleben

DITTELBRUNN. Nach einem Dachstuhlbrand am Freitag Vormittag wurde aus dem betroffenen Anwesen eine tote Person geborgen. Die Feuerwehr ist mit starken Einsatzkräften mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die Identität des Toten steht derzeit noch nicht fest. Die Einsatzleitung vor Ort hat die Schweinfurter Polizei.

Eine tote Person geborgen

Am Freitag 09:44 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle über Rauchentwicklung aus dem Dach eines unbewohnten Nachbargebäudes zum Pfarrheim in der Dittelbrunner Hauptstraße informiert. Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot rasch vor Ort um Löscharbeiten durchzuführen. Während dieser Arbeiten wurde eine tote Person aus dem Gebäude geborgen. Über die Identität liegen noch keine Erkenntnisse vor. Auch hinsichtlich der Schadenshöhe oder der Ursache für das Feuer kann momentan noch keine Aussage getroffen werden.

Die Brandspezialisten der Kriminalpolizei in Schweinfurt haben mit den ersten Ermittlungen vor Ort begonnen. Die Hauptstraße in Dittelbrunn ist derzeit (10:40 Uhr) komplett gesperrt. Weitere Personen kamen dem Sachstand nach nicht zu Schaden.

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT