Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Französische Klaviertrios in der Residenz

Im Rahmen seiner regelmäßigen Konzerte veranstaltet das Institut für Musikforschung am 15. und am 22. Januar jeweils einen Abend mit Französischen Klaviertrios im Toscanasaal der Residenz.

Musikfreunde eingeladen

Das Klaviertrio Würzburg besteht aus den Schwestern Katharina Cording (Violine) und Karla-Maria Cording (Klavier) sowie dem Cellisten Peer-Christoph Pulc (Violoncello). Die drei geben im Januar an der Universität Würzburg zwei Konzerte mit Klaviertrios französischer Komponisten.
Die Konzerte finden am Mittwoch, 15. Januar, und am Mittwoch, 22. Januar, jeweils um 19:30 Uhr im Toscanasaal der Residenz statt. Eingeladen sind alle Musikfreunde, besonders auch die Studierenden aller Fakultäten. Der Eintritt ist frei; um eine Unterstützung wird gebeten.

Veranstalter ist das Institut für Musikforschung. Weitere Informationen zum Programm und zu anderen musikalischen sowie musikwissenschaftlichen Veranstaltungen an der Universität gibt es bei Professor Ulrich Konrad, ulrich.konrad@uni-wuerzburg.de.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT