Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Unfallflucht auf A3. Dank Zeugen Verursacher ermittelt.

UETTINGEN. Am Sonntag ereignete sich auf der BAB A3 bei Uettingen in Fahrtrichtung Frankfurt ein Verkehrsunfall.

Ein Rechtsanwalt aus Frankfurt/Main touchierte mit seinem Pkw beim Fahrstreifenwechsel einen anderen Pkw, welcher neben ihm auf dem rechten Fahrstreifen fuhr. Dadurch entstand am Pkw des Geschädigten ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Unmittelbar nach der Kollision fuhr der Unfallverursacher auf dem Standstreifen weiter, bis er einen Parkplatz erreichte. Dort hielt der Rechtsanwalt jedoch nicht an um seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen, sondern setzte seine Fahrt unmittelbar fort.

Dank Zeugen Täter geschnappt

Einem aufmerksamen, unbeteiligten Zeugen ist es zu verdanken, dass der Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug wenige Kilometer später von einer Polizeistreife angehalten werden konnte. Somit ist nun eine Schadensregulierung möglich. Ferner hat der Rechtsanwalt nun mit einem Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort zu rechnen.

 

 

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT