Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

In Diskothek bewusstlos geschlagen

INNENSTADT. Nachdem ein 18jähriger einen gezielten Schlag ins Gesicht erhalten hatte, fiel er bewusstlos zu Boden und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der junge Mann war zuvor aus noch nicht bekanntem Grund am frühen Samstagmorgen mit einem Kontrahenten vor einer Diskothek in der Veitshöchheimer Straße in Streit geraten. Der Täter konnte unerkannt entkommen. Er war ca. 17-18 Jahre alt und trug eine rote Mütze. Der Verletze verblieb stationär in der Klinik.

Nächster Kampf

INNENSTADT. Eine Schwellung des Nasenrückens und eine beschädigte Brille sind das Ergebnis einer tätlichen Auseinandersetzung in der Juliuspromenade. Ein 24jähriger Mann war gegen 03:00 Uhr mit einem 20jährigen aneinander geraten und hatte diesem einen Faustschlag ins Gesicht versetzt, worauf dessen Brille zu Boden fiel. Die Ursachen der Tat sind derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Der stark alkoholisierte Schläger verbrachte die nächsten Stunden in einer Polizeizelle, der Leichtverletzte begibt sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

 

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT