Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

5.460 Unterschriften für einen barrierefreien Hauptbahnhof

Die Region macht sich stark für eine schnelle, barrierefreie Sanierung des Gleiszugangs im Würzburger Hauptbahnhof.

Die Anzeigenkampagne und Unterschriftenaktion hat ein sehr gutes Ergebnis gebracht. 5.460 Unterschriften für den Bahnhof sind in knapp zehn Tagen bei der Würzburg AG eingegangen.

Auf Unterschriftenlisten, die an verschiedenen Orten in der Stadt und in der Main Post Geschäftsstelle (Plattnerstraße) auslagen, per E-Mail oder direkt auf der Homepage der Würzburg AG wurde für eine schnelle Sanierung abgestimmt. Auch durch viele private Initiativen (z. B. auf Weihnachtsfeiern) wurden die Unterschriftenlisten gefüllt.

Einzig die kurze Laufzeit der Aktion fand Kritiker, bedingt war dies durch die Terminierung des zweiten „Runden Tisches“ am 20.12.2013.

Das Paket mit den Unterschriften wurde am Donnerstag, 19.12.2013 von den Vorständen Klaus Walther, Claus Schreiner und  Dr. Gunther Schunk (Vogel Business Media) persönlich an den bayerischen Staatssekretär Gerhard Eck übergeben.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT