Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Neu 2014: Wertstoffmobil holt Elektrokleingeräte

Stadtreiniger Bauamt Team OrangeDie Stadtreiniger verbessern zu Beginn des Jahres 2014 in einem ersten Schritt ihren Service durch ein „Wertstoffmobil“. Die Abgabe von Elektrokleingeräten (Handy, MP3-Player, Fön etc.), stoffgleichen Nicht-Verpackungen aus Metall (Pfanne, Topf etc.) sowie Altkleidern werden ab Januar 2014 haushaltsnah im Rahmen der bereits etablierten mobilen Problemmüllsammlung mit erfasst.

Dazu wird ein zusätzliches Begleitfahrzeug als Wertstoffmobil bei der mobilen Problemmüllsammlung eingesetzt, an dem die Fraktionen Elektrokleingeräte, Hartkunststoffe (versuchsweise) und Metalle (nur stoffgleiche Nicht-Verpackungen) sowie Altkleider gesammelt werden.

Künftig neue Abfallarten angenommen

An den beiden städtischen Wertstoffhöfen werden diese Abfallfraktionen ab Januar 2014 auch zusätzlich zu den bereits jetzt angenommenen Abfällen zur Verwertung gesammelt.

Gesammelte Abfallfraktionen am Wertstoffmobil

  • Elektrokleingeräte
  • stoffgleiche Nicht-Verpackungen aus Metall
  • stoffgleiche Nicht-Verpackungen aus Hartkunststoffen
  • Alttextilien

Zusätzlich gesammelte Abfallfraktionen an den Wertstoffhöfen:

  • Stoffgleiche Nichtverpackungen aus Hartkunststoffen
  • Alttexilien

Diese Serviceverbesserungen sind ein Zwischenschritt in der Weiterentwicklung des städtischen Wertstoffkonzeptes, die in 2014 fortgesetzt wird.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT