Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Betrunkener Mann verwechselt Polizei mit Taxi

Lieber genauer hingeschaut hätte ein betrunkener Fußgänger, der am Freitagabend in der Innenstadt auf der Suche nach einem Taxi war. Der 50-Jährige sprach nämlich eine vorbeifahrende Polizeistreife an und forderte sie auf ihn nach Hause zu fahren.

Anzeige wegen Beleidigung als Quittung

Als die Beamten dem Mann erklärten, dass er sich dafür an den naheliegenden Taxistand begeben soll, wurde der Mann ungehalten. Er versuchte sein Bargeld ins Polizeiauto zu werfen und entfernte sich nur widerwillig. Als er endlich einsah, dass ihn die Polizisten auf keinen Fall nach Hause fahren werden, verabschiedete er sich mit Beleidigungen. Hierfür erwartet den Mann eine Anzeige wegen Beleidigung.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT