Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Polizei entdeckt 60 Gramm Amphetamin bei Routinekontrolle

Eine Streife der Würzburger Polizei hat am Freitagabend bei der Kontrolle eines 26-Jährigen im Hauptbahnhof rund 60 Gramm Amphetamin sichergestellt. Die Kripo hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Polizei APP_BildStrafverfahren wegen Rauschgiftbesitzes

Gegen 19:30 Uhr kontrollierten die Polizisten den jungen Mann aus Hannover. Hierbei fanden die Beamten in seiner Jacke eine Plombe mit Rauschgift. Wie sich schnell herausstellte handelte es sich um etwa 60 Gramm Amphetamin. Der Hannoveraner musste die Ordnungshüter daraufhin zur Wache begleiten. Dort übernahmen Beamte der Kriminalpolizei die Ermittlungen. Auf richterlicher Anordnung wurde die Wohnung des jungen Mannes durchsucht. Die Beamten in Hannover fanden hierbei noch eine kleine Menge Marihuana.

Nach seiner Vernehmung wurden von dem Beschuldigten noch Fingerabdrücke abgenommen. Er befindet sich wieder auf freiem Fuß. In erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Rauschgiftbesitzes.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT