Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Messerattacke in Randersacker: Haftbefehl wegen Mordes

RANDERSACKER. Nach dem tödlichen Messerangriff gegen einen 76-Jährigen (wir haben berichtet), ist Haftbefehl gegen den Beschuldigten erlassen worden. Der Mann sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Der 45-jährige Tatverdächtige ist am Donnerstagnachmittag auf Anordnung der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Würzburg vorgeführt worden. Dieser hat gegen den Nachbarn des Opfers Haftbefehl wegen Mordes erlassen.
Der Mann wurde inzwischen von Polizeibeamten in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT