Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Blaulicht Storys vom 24.09.13 Teil 2

39-Jährigen attackiert

Ein 39-Jähriger wurde am Montagabend von einem Unbekannten vor seinem Wohnhaus im Unteren Kirchbergweg in Heidingsfeld angegangen. Gegen 20 Uhr war der Malträtierte mit seinem Roller dort angekommen und bekam, nachdem er den Helm abgenommen hatte, mehrere Schläge ins Gesicht. Schnell war der Übeltäter verschwunden, eine Personenbeschreibung liegt nicht vor. Glücklicherweise wurde der Attackierte nur leicht verletzt.

Evtl. war Anwohnern dort ein Mann vor der Tat aufgefallen. Hinweise an die Polizei unter der Tel.-Nr. 457-2230.

Ersatzteile beschafft800_dienst_pkw_von_oben_Polizei

Übers Wochenende machte sich ein Langfinger an einem geparkten VW Fox in der Sanderau zu schaffen. Der Wagen stand am Theodor-Heuss-Damm, als die Motorhaube geöffnet und drei Zündspulen ausgebaut wurden. Der Schaden beläuft sich auf knapp 200 Euro.

Endstation Ausnüchterungszelle

Gegen 22 Uhr wurde in der Kitzinger Straße eine 33-Jährige aufgelesen. Sie war völlig „neben der Spur“, brachte es auf 1,94 Promille und landete in der Ausnüchterungszelle.

Gut eine Stunde nach Mitternacht lag eine 64 Jahre alte Würzburgerin total betrunken auf der Alten Mainbrücke. Zu einem Alcotest war sie nicht mehr in der Lage, auch sie wurde in Gewahrsam genommen.

Fahndung nach Unfallflüchtigen

Erst jetzt meldete sich ein Autofahrer, dessen Wagen am Freitagmittag in der Pleichertorstraße angefahren worden war. Für zwei Stunden hatte der Mann seinen VW Sharan im dortigen Parkhaus abgestellt. In dieser Zeit wurde das Auto vorne rechts touchiert, der Schaden liegt bei 400 Euro.

Am Handelshof wurde am Montagvormittag ein schwarzer Fiat Panda angeschrammt. Der Unfall hatte sich auf dem Parkplatz eines Baumarktes ereignet. Die Reparaturkosten wurden auf 600 Euro geschätzt.

Im Zusammenhang mit den ungeklärten Straftaten ermittelt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer: 0931/457-2230.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT