Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Frau mit Rollator Tasche geraubt

BERGTHEIM. Ein Unbekannter hat am Donnerstagmittag einer 91-Jährigen eine Einkaufstasche geraubt und ist anschließend geflüchtet. Die Frau wurde bei der Tatausführung zu Boden gestoßen und hat sich dabei glücklicherweise keine schweren Verletzungen zugezogen. Die Rentnerin kam zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Die geraubte Tasche und die geleerte Geldbörse wurden in der Nähe des Tatorts aufgefunden.

Täter mit 50 Euro spurlos verschwundenPolizei Bus

Die Seniorin war mit ihrem Rollautor gegen 11:45 Uhr in der Bachgasse in Richtung Untere Hauptstraße unterwegs. Plötzlich kam ein Mann von hinten und stieß die 91-Jährige um. Der Täter raubte anschließend die Einkaufstasche der Rentnerin mit einer darin befindlichen Geldbörse und rannte davon.
Die Geschädigte schleppte sich in der Folge etwa 30 – 40 Meter zu einem Haus und bat dort um Hilfe. Von hier aus wurde die Polizei verständigt. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung blieb der Taschenräuber wie vom Erdboden verschwunden. Allerdings wurde an der Ecke Dorfgraben/Friedhofstraße die Tasche der Seniorin aufgefunden. In einem angrenzenden Garten lag die Geldbörse der Frau, aus der der Unbekannte einen 50-Euro-Schein entnommen hatte.

Parallelen zum Handtaschenraub in Rottenbauer

Die Rentnerin wurde vor Ort medizinisch versorgt und dann zur Beobachtung in eine Klinik nach Volkach gebracht. Die weiteren Ermittlungen übernahm schließlich die Kriminalpolizei Würzburg. Ob dieser Fall etwas mit einem Handtaschenraub vom Vortag im Würzburger Stadtteil Rottenbauer zu tun hat, ist bislang noch offen. Allerdings zeigen sich hinsichtlich der Beschreibung und der Tatausführung gewisse Parallelen, die einen Zusammenhang nicht unmöglich erscheinen lassen.

Von dem Täter liegt folgende knappe Beschreibung vor: Er ist circa 30 Jahre alt und etwa 180 cm groß. Er hat schwarze, kurze, gewellte Haare und einen dunklen Teint. Er redete in einer unbekannten Sprache. Hinsichtlich der Bekleidung ist nur eine schwarze Jacke und eine dreiviertel lange Hose bekannt.
Auch bei den Fall vom Donnerstagmittag hofft die Kriminalpolizei auf Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wem ist der Täter in der Bachgasse am Donnerstagmittag aufgefallen?
  • Wer hat den tätlichen Angriff auf die 91-Jährige mitbekommen?
  • Wer hat den Täter auf seiner Flucht von der Bachgasse gesehen?
  • Wer hat sonst irgendwelche Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Raub der Einkaufstasche gemacht?

Hinweise nimmt die Kripo Würzburg unter Tel. 0931/457-1732 entgegen.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT