Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Polizei-News vom 18.09.13

Dieseldiebstahl

THÜNGERSHEIM. Auf einem eingezäunten Firmengelände am Fährweg hat ein Unbekannter in der Nacht zum Dienstag insgesamt 50 Liter Dieselkraftstoff aus zwei Baumaschinen abgezapft und entwendet.

Hinweise an die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630 erbeten.

Pkw angefahren800_dienst_pkw_von_oben

GÜNTERSLEBEN. Am Dienstag gegen 11.15 Uhr wurde in der Ringstraße der Außenspiegel eines grünen Ford Mondeo von einem vorbeifahrenden Lkw mit blauen Bordwänden abgefahren. Am Mondeo entstand Sachschaden in Höhe von ca. 70 Euro. Der Lkw fuhr ohne anzuhalten weiter.

Hinweise an die Polizeiinspektion Würzburg-Land unter Tel. 0931/457-1630 erbeten.

Sattelzug verkeilt sich nach Unfall auf A 3

WÜRZBURG. Am Mittwoch mussten sich die Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Nürnberg unterwegs waren, den ganzen Vormittag in Geduld üben. Ein Sattelzug hatte sich am Morgen auf Höhe der Anschlussstelle Würzburg-Heidingsfeld im dortigen Baustellenbereich nach einem Unfall in der Mittelschutzplanke verkeilt. Die Bergung dauerte mehrere Stunden. Den Schaden schätzt die Autobahnpolizei auf über 20.000 Euro.
Gegen 06:30 Uhr bremste ein tschechischer Kraftfahrer seinen Sattelzug verkehrsbedingt ab. Der ihm folgende 31-jährige Rumäne erkannte dies zu spät. Er versuchte noch, beim Abbremsen nach links auszuweichen, streifte aber den Auflieger. Sein mit fünf Tonnen Blumen beladener 40-Tonner geriet nach links, prallte in die Mittelschutzplanke und verkeilte sich dort. Das andere Fahrzeug blieb fahrbereit. Verletzt wurde niemand.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT